Dora Somvi

 „Die Liebe zur Natur und besonders zu den Pflanzen wurde mir in die Wiege gelegt.“

Schon als Kind bestaunte ich die wundervolle Schönheit der Bäume, Blumen und anderer grüner Freunde im Wald und auf den Wiesen, aber auch die unglaubliche Kraft und Zähigkeit mancher Kräutlein, die zwischen Pflastersteinen gedeihen und sogar durch den Asphalt emporwachsen.

Als ich dann entdeckte, dass Pflanzen auch für unser Wohlbefinden, unsere Gesundheit, Schönheit, ja sogar für unsere Ernährung sorgen, öffnete sich für mich die Tür zur faszinierenden Welt der Heilpflanzen.

Nun begann ich mich in alten und neuen Kräuterbüchern zu vertiefen und nach und nach besuchte ich Vorträge, Seminare und Ausbildungen im In- und Ausland zu diesem spannenden Thema.

Während meiner Unterrichtsjahre als Grundschullehrerin, die ich anfangs in kleinen, idyllischen Bergdörfern inmitten einer intakten Natur und einer farbenprächtigen Pflanzenwelt verbringen durfte, lernte ich das Wesen und die Heilkräfte unserer einheimischen Heilkräuter aus nächster Nähe kennen.

Zusammen mit meinen pflanzlichen Verbündeten war es mir möglich in meiner Familie und besonders bei meinen zwei Kindern Krankheiten vorzubeugen, zu lindern, auszukurieren und sehr oft Schlimmeres abzuwehren.

In diesen meinen „Lehrjahren“ habe ich viel an wertvollen Erfahrungen und Wissen gesammelt und langsam wuchs in mir der Wunsch, diese „Schätze“ mit anderen zu teilen und weiterzugeben.

Nach einer Jahresausbildung bei Dr. Max Amann in München fasste ich den Entschluss damit zu beginnen.

Ich möchte

– das uralte Kräuterwissen der Volksmedizin beleben und weitergeben,

– bewusst machen, wie wertvoll und wirksam gewöhnliche Pflanzen vor unserer Haustüre wie Brennnessel, Löwenzahn und Wegerich sind und dass wirzusammen mit einer natürlichen Lebensweise, mit einfachen Kräuter-Anwendungen unsere Lebenskraft und -qualität steigern und viele unnötige Beschwerden loswerden oder besser noch vermeiden können.